Dienstag, 13. Juni 2017

Hallo da Draußen.
Heute zeige ich euch wie ihr einen perfekten Kreis häkeln könnt. Nachher kannst du sie in verschiedenen Projekten einsätzen. Ich habe mich für einfache Topflappen entschieden.
 Es gehts los.



Meine Abkürzungen: Stb- Stäbchen, KM- Kettmasche, LM- Luftmasche
Start: 5 LM häkeln und mit einer KM zum Ring schließen.

1 Runde - 3 LM als Ersatz für erste Stb sowie 11 Stb in den Ring häkeln. Ring mit einer KM in die dritte Anfangsluftmasche schließen.

2. Runde- jede Masche wird verdoppelt: 3 LM als Ersatz für ein stb und in die erste Lücke direkt daneben ein zweites Stb häkeln . Nun in jede Lücke der Vorreihe zwei Stb. Die Reihe mit KM in die dritte Anfangsluftmasche zum Ring schließen.
3 Runde - jede dritte Masche wird verdoppelt
4 Runde - jede vierte Masche wird verdoppelt
5 Runde- jede fünfte Masche wird verdoppelt
6Runde - jede sechste Masche wird verdoppelt
so kannst du weiter häkeln, bis die gewünschte Grüße erreicht ist.
Als Rand kannst du in jede 4 Masche eine feste Masche rein häkeln und dann die schönen Brücken aus LM bauen . Danach die kleine Brücken mit feste Maschen fühlen.
Viel Spaß bei häkeln.